Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Rückblick

Vorspeise

Firmenevent im Kochatelier in Bergisch Gladbach

 

Der Vorstand des Kitaverbandes hat alle Leiterinnen und ihre Stellvertreterinnen zu einen außergewöhnlichen Kochabend im "Kochatelier" Bergisch Gladbach, eingeladen. 

Nur in einem Restaurant sitzen und sich bedienen lassen, wäre ja auch zu einfach gewesen. 

Wir haben unser Essen selbst zubereitet, angerichtet und an die Tische gebracht. Und das mit fachkundiger Anleitung von erfahrenen Köchen.

Zunächst wurden wir alle mit einem Gläschen Sekt empfangen. Eigens zu diesem Event wurden alle mit einer selbst kreierten Kochschürze eingekleidet. Nach kurzer Ansprache und Einweisung des Koches, ging es an die Arbeit. Ob Vorspeise, Zwischengang, Hauptspeise oder Nachspeise....jeder suchte sich einen Gang aus, der dann in einer kleinen Gruppe zubereitet wurde.

Zwischendurch wurden wir mit Tipps und Anregungen von den Köchen versorgt, aber auch mit den unterschiedlichsten Getränken..... denn arbeiten macht auch durstig.

 

Insgesamt war es ein sehr schöner und gelungener Abend.

Wir konnten aktiv sein, uns unterhalten, uns noch besser kennenlernen, haben viel gelacht und uns alle super in der Zubereitung der Speisen unterstützt und ergänzt.

Die  Rezepte haben wir natürlich auch bekommen. 

 

 

Gemeinsam am Tisch

 

 

KITA HOLWEIDE

 

seit dem 31.07.2022 ist unsere Einrichtung berechtigt, den Zusatz "Familienzentrum NRW" zu führen

Urkunde

KITA RATH

Rück- und Ausblick:

Nach dem zweiten Corona-Winter waren im Frühjahr alle Kita-Kinder, Erzieherinnen und natürlich auch die Eltern froh, dass mit dem wärmeren Wetter im Frühjahr auch einige Freiheiten zurückkehrten. Die von Klein und Groß vermissten Ausflüge waren wieder möglich: Die Vorschulkinder besuchten beispielsweise das Naturgut Ophoven und beide Kita-Gruppen durften einen Tag im Zoo verbringen. Vor allem für die Vorschulkinder sind wieder mehr Ausflüge möglich, so geht es unter anderem zum Flughafen, in die Zentral-Bibliothek und auch die AWB sollen besucht werden.

Zusammen mit den Eltern bringen einmal im Jahr Erzieherinnen und die Kinder am Wochenende beim Gartentag das Außengelände auf Vordermann. Es gibt immer viel zu tun, wenn Spielzeug gereinigt und repariert wird, Sand ausgetauscht oder aus den Lichtschächten entfernt wird. Dank einer Rekord-Beteiligung der Eltern konnte in diesem Frühjahr richtig klar Schiff gemacht werden. Zeit zum Klönen hatte dann unsere „Kita-Familie“ beim Sommerfest. Die Erzieherinnen hatten mehrere Spielstationen vorbereitet, die Eltern halfen beim Kinderschminken und ein leckeres Buffet durfte nicht fehlen.

Fest im Terminplan stehen auch die Flohmärkte des Fördervereins, die im März und September in der Regel nach dem Familiengottesdienst stattfinden. Auch durch den eigenen Verkaufstand und eine gut bestückte Cafeteria kann der Förderverein so dringend benötigtes Geld einnehmen, um den Kita-Alltag noch etwas schöner zu gestalten. Beispielsweise der vom Förderverein bezahlte Musikunterricht mit Finny Breitbach macht allen Kindern viel Spaß. Groß war die Aufregung bei der Vorführung eines Mini-Musicals vor den Eltern und älteren Geschwistern. Die Kinder übernehmen natürlich auch die Rollen an Sankt Martin und beim Krippenspiel bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier. Dafür wird im Vorfeld mit Unterstützung der Eltern eine fantasievolle Laterne gebastelt und viele Kekse gebacken.

Logo Kita Rath

KITA RATH

 

Mitsingkonzert in der Ev. Kita "Wasserblecher Kinder"

Am 13.1.2024 haben Martin und Miriam Quodbach, ehemalige Eltern unserer Kita, wiederholt ein Mitsing-Konzert organisiert.

Mit einer großen Band im Rücken und hiesigen „Gaststars“ neben ihr am Mikrofon sang und moderierte sich Miriam Quodbach souverän durch den Abend. 

Eltern und Eltern ehemaliger Kita-Kinder haben am Eingang, bei den Getränken und am Würstchen-Stand in den Nebenrollen ihr Bestes gegeben.

Nicht nur, dass es ein unglaublich schöner, lustiger und auch anrührender Abend in der ausverkauften Aula mit rund 300 Gästen war, auch der Einsatz hat sich für uns und für den Förderverein des Volberger Wegs gelohnt: Den kompletten Gewinn von 4857,17 Euro hat Familie Quodbach wieder hälftig der Kita und der Grundschule gespendet, um die musikalische Früherziehung zu fördern. 

Vor so viel Hätz bleibt uns nur den Hut zu ziehen und uns auch nochmal auf diesem Weg zu bedanken. 

Wir freuen uns jetzt schon auf nächstes Jahr!

 

Mitsingkonzert